FANDOM


  • Neckar in d Wundtstr.
  • typ. Großbauer



Wieblingen, Wieblingen-Süd
und der Grenzhof


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Rhein-neckar-indushistory- Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.




hier entsteht das rheinneckarindushistorywiki oder andere Themen

soll ein wiki für die rheinneckar-industrie-achäologie, ein historywiki, werden


Mitarbeitende für das Regional-Wiki fürs Delta werden gesucht !



Mach doch einfach mit !


Diese Seite braucht Informationen. Bearbeiten

Du kannst uns zum Beispiel helfen, indem du einen Satz oder ein Bild aus Deinem Wissen einfügst!Bearbeiten

Erweitere bitte diese Seite!Bearbeiten



Das Zentrum Wieblingen ist der Elisabeth-von-Thadden-Platz, benannt nach der Reformpädagogin und Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus Elisabeth von Thadden, die 1927 die nach ihr benannte Schule in Wieblingen gründete. Am westlichen Ortsrand ist die Heidelberger Waldorfschule angesiedelt.

In Wieblingen ist auch der Sitz der SRH mit den Fachschulen und der SRH Hochschule Heidelberg, einem Berufsförderungswerk und dem Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg.

Ende September 2006 ist das Finanzamt Heidelberg von der Weststadt nach Wieblingen in die Maaßstraße 32 umgezogen.

Am Rand Wieblingen befand sich der Sender Heidelberg-Wieblingen des AFN Heidelberg. Er diente mit einem 65 Meter hohen Stahlrohrmast der Verbreitung von AFN-Programmen auf Mittelwelle und UKW. Ende April 2014 wurde der Sender abgeschaltet.

Kirchen Bearbeiten

Eine Kirche in Wieblingen wird bereits im Jahr 796 erwähnt. Im 15. Jahrhundert wurde der gotische Bau errichtet, dessen Chor und Turm heute noch stehen, und der heute als Kapelle der Elisabeth-von-Thadden-Schule genutzt wird. Diese Kirche wurde 1496 den heiligen Valentin und Bartholomäus geweiht. Seit der Reformation wurde sie als Simultankirche verwendet und ab 1705 den Reformierten überlassen. 1744 bis 1746 wurde eine neue katholische Kirche gebaut, die barocke St.-Bartholomäus-Kirche an der Mannheimer Straße.

An der Wende zum 20. Jahrhundert wurden die Kirchen beider Konfessionen für die gewachsenen Gemeinden zu klein. Die Protestanten erwarben einen Baugrund in der nordwestlichen Ecke des Schlossparks im Tausch gegen die alte Kirche. 1906 wurde die neugotische vom badischen Oberbaurat Hermann Behaghel entworfene Kreuzkirche eingeweiht.

Die neuere katholische Kirche wurde nach dem Zweiten Weltkrieg wurde neben dem alten Friedhof, zunächst dort ein neues Pfarrhaus und 1955/56 die Kirche, wiederum dem hl. Bartholomäus geweiht.


Bildungseinrichtungen Bearbeiten

  • in der Ortsmitte die Fröbel-Schule (Grundschule, früher Volksschule) mit Turnhalle
  • Die Freie Waldorfschule Heidelberg, eine staatlich anerkannte, allgemeinbildende Schule (Klassen 1-13) in freier, gemeinnütziger Trägerschaft liegt im westlichen Industriegebiet oberhalb vom Altneckar. Des Weiteren befindet sich eine nach der Waldorfpädagogik arbeitende Kindertagesstätte am Ort.

Im Osten an der Grenze zum Ochsenkopf ein modernes Berufsschulzentrum:


  • [[Stiftung Rehabilitation
  • ak.

Wieblinger Bauern Bearbeiten

Mühle, E-Werk, IndustrieBearbeiten

Die Mannheimer Straße und ihre Nebenstraßen Bearbeiten

Entwicklung im 19. u. 20 Jhdt. Bearbeiten

  • Historische Fotoausstellung des Stadtteilvereins (in der Fröbelhalle/Turnhalle der Fröbelschule, Mannheimer Straße 217, Do bis So 11-17 Uhr, 15. bis 18.6.2017


  • „Der Neckar war unser Paradies“ !

andrerseits:

  • immer wieder Hochwasser


a

Literatur Bearbeiten

  • Mertens Denkmaltopographie Heidelberg 2013 - Bd. 2 S. 602 — 629; Abbi. 175 — 1474
  • Walter Petschan: Ackerland und Weingärten für das Seelenheil? In der RNZ vom 25. April 2017, Seite 29
  • Adolf von Oechelhäuser, Franz Xaver Kraus (Hrsg.): Die Kunstdenkmäler des Amtsbezirks Heidelberg (Kreis Heidelberg). 1913. (Reihe: Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden; Band 8,2 der Reihe; 687 digitalisierte Seiten bei der UB HD mit 440 s/w-Abbi.) S. xxx — yyy

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.