FANDOM



Die Bahnhofstraße läuft in der Weststadt (Heidelberg) von der Rohrbacher Straße bis zum Römerkreis mit der nach Süden führenden Römerstraße. Sie verläuft damit parallel zur Hauptverkehrsachse Kurfürsten-Anlage. Die Kurfürsten-Anlage entstand auf der ursprünglichen Bahntrasse in Richtung Mannheim. Der Name rührt vom früheren Bahnhof her, der bis 1953 an der Stelle des Menglerbaus (Hochhaus, mit dem Einkaufs- und Dienstleistungszentrum "Das Carré") stand. In einem jetzigen Neubau gegenüber war die "Alte Hauptpost" untergebracht (heute u. a. McDonald's). Zur Bauzeit waren diese beiden – heute würden sie vielleicht Kommunikationsgebäude heißen – am Stadtrand der Altstadt angesiedelt. Etwas westlich entfernt am Römerkreis lief eine Hauptausfallstraße quer über die damaligen Bahnanlagen in Richtung Südwest, die heutige Ringstraße. Auf der Südseite gehen folgende Straßen ab: Häusser-, Goethe-, Landhaus-, Albert-Mays- und Kleinschmidtstraße

Hausnummern Bearbeiten

1
Kurfürsten-Apotheke
3
Fahrrad Service
4
Vorlage:Parkhaus HD
Bauhaus
Müller
Mr. Wu (Chinesisches Restaurant)
Bäckerei Kohlmann
5
Santa Lucia - Pizzeria
9–13
Penny-Markt
15
Goodfellas
Heil's Feinschmecker Lädle
19
Thanaphon - Thai
vis-à-vis Bausupermarkt Bauhaus
21
Dogan - Übersetzungen
27
Schwarzer Walfisch - Frühstückslokal, Bar, Plätze unterm Baum
vis-à-vis Drogeriemarkt Müller
29
Ristorante Da Vinci
vis-à-vis (das ehemalige Finanzamt, zur Zeit Baustelle des neuen Justizgebäudes in PPP)
33
Bio-Supermarkt Füllhorn
37
Kervan Saray - Kebap
39
Rud. Entenmann GmbH - Metallfachhandel
vis-à-vis Eingang Landgericht und Amtsgericht (bis ca. 2000)
45
xxxx Schäfer-Farben-Tapeten (bis 2017)
47
Wagner - Orthopädische Schuhtechnik
  • Wendemöglichkeit Bahnhofstraße
57
Masala - The Essence of Taste, Naturkostladen
vis-à-vis Zoll-Dienststelle
59
Bistro Canapé
61
Los Amigos (Mexikanisch / Disco)
63
Risch - Kinder-Fachgeschäft
Zentrum Lernmethodik und -didaktik
Café am Römerkreis - Café / Bar

Weblinks Bearbeiten

  • www.weststadt-online.de/wp-content/uploads/2012/01/serie.swf Baustelle Bahnhofstraße/Kurf.Anlage

Siehe auchBearbeiten

Literatur, Presse Bearbeiten

  • Karin Katzenberger-Ruf: Wird die Bahnhofstraße vorerst auf Eis gelegt? In Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, 2009:245:6 (Heidelberger Nachrichten) vom 23. Okt. 2009. (Bezirksbeirat empfiehlt Umgestaltung zu verschieben. Hochbauten 2011 könnten …; mit Foto vom Neubau des Justizgebäudes)



Fortsetzg: Geschichte

Entlang der Bahnhofstraße befand sich das Gerichts- und Behördenviertel.



Es wurde auf der ehemaligen Bahnanlage (Vorfeld des alten Hauptbahnhofs) in den 60er Jahren errichtet. Mehrere einheitlich gestaltete Justizgebäude und das ehemalige Finanzamt (seit 2006 in Wieblingen) waren streng von Ost nach West ausgerichtet.

Abriss und Neubebauung des Geländes wurden 2007 vom Landtag beschlossen. Das Zollamt mit Backsteinfassaden schließt am Römerkreis die Reihe ab, die am Bauhaus, einem Parkhaus mit Baumarkt am damals neuen Busbahnhof beginnt. 

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem heidelberg.mannheim.wiki helfen, indem du ihn erweiterst.




hier entsteht das heidelberg.mannheim.wiki bzw. das rheinneckarindushistorywiki und andere verwandte Themen


soll ein gutes regional-wiki für die rheinneckar-metropolregion werden


soll ein wiki für die rheinneckar-industrie-achäologie, ein historywiki, werden


Mitarbeitende für das Regional-Wiki fürs Delta werden gesucht !



Mach doch einfach mit !


Diese Seite braucht Informationen. Bearbeiten

Du kannst uns zum Beispiel helfen, indem du einen Satz oder ein Bild aus Deinem Wissen einfügst!Bearbeiten

Erweitere bitte diese Seite!Bearbeiten

Ende September soll erster Abschnitt fertig sein / Händler klagen über massive Einbußen